Schon SCB Mitglied?

Noch kein Mitglied beim SCB? Dann melde dich noch heute online an! -> hier anmelden

1. Damen gewinnen souverän

SC Bergstraße – TSV Grünberg 53:42

Am 02. Februar begrüßten die Bergsträßer Damen das Team aus Grünberg in der heimischen Halle und schickte es als Verlierer wieder zurück nachhause.

In der Hinrunde konnte man den TSV bereits schlagen.

Ziel war es an diesem Wochenende die Fehler des Spiels gegen Kronberg zu korrigieren - also von der ersten Sekunde an mit voller Energie und Konzentration einzusteigen und so einen Vorsprung aufzubauen und zu halten.

Zwar schafften es die SCBlerinnen direkt ins Spiel zu finden, doch den geplanten Vorsprung konnte man noch nicht aufbauen. Vor allem Amrei David (6) zeigte sich diesmal als Energieträgerin, die mit vollem Einsatz um jeden Ball kämpfte. So stand es nach dem ersten Viertel 9:9.

Das zweite Viertel war das stärkste Viertel dieses Spiels und insbesondere Neuzugang Laura Düllmaier (13), die diesmal auch vermehrt eingesetzt wurde, konnte ihre Fähigkeit zu scoren unter Beweis stellen.

Der Spielstand zur Halbzeit lautete dann 25:19 für den SC Bergstraße.

Das berüchtigte dritte Viertel begann mit einem Negativlauf der Grünbergerinnen. Durch eine starke und schnelle Zonenverteidigung schafften es die Gastgeberinnen 7 Minuten keinen Korb zu kassieren. Doch mehrere Fouls der eigenen und zwei Dreier der gegnerischen Seite sorgten dafür, dass das dritte Viertel im Endeffekt punktetechnisch ausgeglichen war.

So startete man nur mit einem kleinen Polster bei einem Punktestand von 38:32 in die letzten zehn Minuten.

Im vierten Viertel konnten die Damen des SCB dann dank einem Lauf von Viktoria Heinz (9) und dem Comeback der legendären Bergsträßer Dreierschützin (11) ihren Vorsprung ausbauen und das Spiel mit einem Endergebnis von 53:42 abschließen.




Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok